Samstag, 21. September 2013

Dm Produkttester Wild Mega Volume Mascara von Max Factor

Über Dm darf ich die neue Wild Mega Volume Mascara von Max Factoer testen. Diese kam ohne jegliche Ankündigung bei mir an. Ich liebe ja solche Überraschungspäckchen.

 
Die Verpackung der Mascara ist sehr schlicht gehalten von der Form her so dass sie gut in der Hand liegt. Das auffällige Grün spricht mich besonders an. Somit hat sie einen guten Wiedererkennungswert wenn man diese nachkaufen möchte.

Enthalten sind 11ml. Das ist auch schon alles was auf der Verpackung steht. Schön finde ich immer wenn gerade bei Mascara auf der Verpackung steht ob sie Allergikerfrei ist und ob man sie bei Kontaktlinsen benutzen kann. Das fehlt hier leider.


Das Bürstchen ist recht groß gehalten. In der Mitte ist sie schmaler. Warum weiss ich leider nicht so genau. Beim Auftragen habe ich persönlich keinen Unterschied zu anderen Bürstchen gemerkt.  Trotz des großen Bürstchens lassen sich die Wimpern gut tuschen. Ich hatte erst bedenken, aber die waren nach dem ersten Versuchen wie weggetuscht. Beim tuschen der Wimpern verkleben diese nicht, sondern sie werden schön einzeln mit Mascara umhüllt. Sie macht dennoch die Wimpern schön dicht und verlängert sie auch minimal optisch.

Ich finde es ist eine gute Mascara die ich gerne weiter empfehle.

Danke für den Test!

Lg Kati


Dittmeyer´s Valensina im Test!!

Jeder kennt doch bestimmt noch die Werbung von früher mit dem guten alten Onkel Dittmeyer. Ich kann mich zumindest noch gut daran erinnern. Genauso wie ich mich noch erinnern kann das mein Opa immer Valensina für mich im Kühlschrank hatte wenn ich ihn besucht habe. Nun bekam ich von der Firma Valensina ein schönes Testpaket mit Säften zum probieren.Das Paket kam gut gekühlt bei mir an.

 
Ich war schon sehr gespannt ob meine Erinnerungen auch erhalten bleiben wenn ich den Saft probiere. Denn inzwischen ist es Jahre her als ich das letzte mal den Saft getrunken habe.

Als erstes probierte ich den Valensina Valenia Orange 100% Direktsaft. Dieser wird aus mindestens 2,5 kg (pro 1 Liter) extra lange sonnengereiften Früchten 100% erntefrische Spitzenqualität gepresst. Die Valencia Orange ist die Hauptsorte der spätreifen Orangenarten und entwickelt aufgrund der besonders langen, natürlichen Sonnenreifung ihr charakteristisches süßes Aroma mit einer angenehm leichten Säure im Nachgeschmack. Aufgrund der Frische sollte der saft immer gekühlt aufbewahrt werden.

 
Ich fand ihn sehr lecker und die Säure war absolut nicht dominant. Gerade bei Orangensaft kann die Säure ja schnell zum Problem werden. Hier aber nicht. Auch eingefroren als selbstgemachtes Eis war der Saft super lecker.

Als nächstes kamen die neuen Saftlimonaden No.1 dran. Diese gibt es in 2 Sorten.
Angefangen habe ich mit der Sorte Orange. Sie hat einen Fruchtgehalt von
20%  wodurch sie eine natürlich saftige Limonade mit der besonderen Handschrift von Valensina ist.

 
Sie schmeckt sehr fruchtig und nicht so süß wie andere Orangenlimonaden. Eher wie eine Saftschorle. Da sie Kohlensäure enthält prickelt sie sehr angenehm. Sehr lecker.


Die 2 Sorte der Saftlimonade No.1 ist Zitrone. Diese hat einen Fruchtgehalt von 10%. Daher ist sie besonders an warmen Sommertagen besonders erfrischend und begeistert mit ihrer herben Fruchtigkeit die perfekt den Durst löscht.

 
Von der Limonade haben wir einen Schluck aus der Dose probiert und den Rest zu Slusheis verarbeitet. Ich hatte ja befürchtung das die Saftlimonade sehr sauer sein könnte, aber das ist sie überhaupt nicht. Sie ist wirklich sehr erfrischend und als Eis noch toller wie pur.

Ich kann Valensina nur empfehlen und ja meine Erinnerungen wurden wieder geweckt.

Danke für den tollen Test!

LG Kati



Die Rosmman Produkttesterwochen sind wieder da! Sexy Skin

Auf der Facebookseite von Rossmann gibt es wieder die Produkttesterwochen. Ich hatte in der ersten Woche sofort Glück (liegt schon 3 Wochen zurück, OH OH!!!) und durfte das Duschgel von Sexy Skin testen. Man durfte aus zwei verschiedenen aussuchen. Ich habe mich für die Sorte Good Morning entschieden.


Hierbei handelt es sich um einen belebenden Muntermacher mit Totes Meer Mineralien, Koffein und Minze. Das Duschgel verleiht einem beim Duschen wirklich einen absoluten Kick durch den intensiven Minzegeruch. Toll stelle ich mir das Duschgel auch vor wenn es richtig heiss ist. Dann erfrischt sie bestimmt ungemein.

Ich werde das Duschgel auf jedenfall im nächsten Sommer mal ausprobieren an einem heißen Tag.

Vielen Dank für den Test!!

LG Kati

Freitag, 20. September 2013

Die Dm Lieblinge September

Da klingelte doch glatt diesen Monat wieder der DHL Mann und brachte wieder eine Box von Dm. Beim auspacken bemerkte ich dann das es eine Dm Lieblinge ist. Hmmmm hab ich nicht nur eine Box letzten Monat gewonnen, sondern die kompletten 3 Monate. Ich weiss es nicht und werde mich einfach nächsten Monat wieder überraschen lassen.
Nun aber zu der Box im September. Diese steht unter dem Motto "Bereit für den Herbst?". Ich werde euch die einzelnen Produkte vorstellen wie immer.


Das erste Produkt ist ein Liquid Lip Tint Colour Splash von Manhattan. Er hat eine schöne Farbe 50R Soft Nude. Er ist von der Textur sehr leicht und klebt nicht auf den Lippen. Die Haltbarkeit ist auch erstaunlich gut. Er kostet 3,65€.

Das nächste Produkt ist von Olaz. Anti Falten 2 in 1 Sofort-Feuchtigkeit + Sofort-Faltenglätter. Darüber habe ich mich besonders gefreut denn ich wollte sie eh mal ausprobieren. Ich werde sie in den nächsten Wochen testen und bin auf das Ergebnis gespannt. Kosten würde die Creme 7,45€.

Die Aktiv Kapseln von Mr Muscle wollte ich auch unbedingt mal testen. Super das auch diese in der Box sind. Man gibt einfach 1 Kapsel in 4 Liter warmes Wasser und die Kapsel löst sich auf. Danach kann man wie gewohnt wischen und putzen. Der Duft ist sehr angenehm und ich konnte damit gut wischen und putzen. Die Packung kostet 1,95€.

Das Nivea Diamond Volume Shampoo ist leider nicht so meins da es durchsichtig ist. Ich weiss auch nicht aber bei durchsichtigem Shampoo werden meine Haare immer ganz schnell klätschig. Aber meine Tochter hat sich gefreut das sie ein neues Shampoo hat. Riechen tut es sehr gut und auch nach der ersten Wäsche fühlten sich die Haare sehr gut an. Das Shampoo kostet 2,25€.

Von Biolabor gab es die Lutschtabletten Abwehr + Kräuter-Menthol mit feinem Cassisgeschmack. Werde ich mal testen wenn es kälter geworden ist. Kostenpunkt ist hier 2,95€.

Astor ist auch in der Box vertreten. Dieses mal mit dem Perfect Stay 24h Eye Shadow + Liner. Die Farbe 100 Creamy Taupe ist absolut meine Farbe. Ich mag Brauntöne. Mit einem Primer drunter hält er sehr gut und zieht sich nicht sofort in die Lidfalte. Tolles Produkt für 5,85€.

Das letzte Produkt ist ein Dm Marke Produkt. Es ist ein Perfect Face refine + Prime von P2. Primer fürs Gesicht kenne ich durch Smashbox. Da ist er allerdings in einer Tube. In einer Puderdose kenne ich ihn noch nicht. Werde ihn auf jedenfall mal ausprobieren. Er kostet 4,25€.

Die Box hat dieses mal einen Wert von 28,35€ was sich wirklich sehen lassen kann. Es ist ein guter Mix enthalten wie ich finde und man kann nicht meckern.

Danke für die gewonnene Box!

LG Kati

Mein Gewinn die neue Milka Choco Jelly

Auf dem Blog Mimmi´s Teststrecke gab es ein tolles Gewinnspiel wo man gleich drei Tafeln der neuen Milka Choco Jelly gewinnen konnte. Die wollte ich unbedingt mal probieren, habe sie aber leider nirgendswo gefunden. Da musste ich einfach mit machen. Juhuuu ich habe tatsächlich gewonnen. Kurze Zeit später kam auch schon mein Päckchen mit dem tollen Inhalt.

 
Sofort musste die erste Tafel dran glauben. Toll ist das die Tafel erstens RIESIG ist und zweitens in ganz unregelmässige Stückchen getrennt ist. Beim abbrechen sieht man toll die Schokolinsen, die Jellystückchen und das Knisterzeugs.

 
Oh man ist die Lecker. Eine meiner neuen Lieblingstafeln.

Danke liebe Miriam für meinen Gewinn!!

LG Kati

Ich bestimme mit die neue Sommersorte 2014 von Géramont

Ich bin Géramont Produkttester und darf mitbestimmen welche Sorte die neue Sommersorte von Géramont 2014 wird. Zur Auswahl bekam ich ein Paket mit drei Sorten die zur Auswahl stehen. Das Paket kam gut gekühlt und in einer kleinen süßen Kühltasche zu mir an.


Natürlich war der Käse in Blankoverpackungen und unten stand welche Sorte es war etc.

 
Die Sorten die zur Auswahl standen werde ich jetzt mal kurz vorstellen.

Die erste war a la Tomate & Basilikum. Der Käse ist innen schön cremig und man kann ihn trotzdem gut schneiden. Zuerst habe ich ihn auf einem Brot gegessen.

 
Er schmeckt angenehm nach getrockneten Tomaten die man auch gut sehen kann und Basilikum. Die Stückchen sind sehr angenehm von der größe und es wird auch nicht zu dominant. Das hat mich sofort inspiriert mal meinen Salat damit zu pimpen.

 
Tomate Mozzarella kann ja jeder. Ich habe mal Tomate Géramont gegessen und es war wirklich lecker. Mal was anderes halt.

Als nächstes haben wir den Géramont a la Provence probiert. Auch diesen habe ich zuerst auf einem Brot probiert.

 
Geschmeckt hat dieser auch sehr gut und cremig war er auch. Dieses mal kam meine Tochter auf eine Idee wie man den Käse noch essen könnte. Ich habe gebratene Nudeln gemacht und da meinte sie man könnte doch den Käse noch in Scheiben drauf legen und ganz kurz überbacken bis der Käse schmilzt.

 
Gesagt getan. Keine schlechte Idee musste ich feststellen als ich es probierte. Das gibt den Nudeln eine gewisse Note durch die Kräuter die dort drin sind.

Der letzte war die Sorte a la Pesto. Natürlich wurde dieser auch erst einmal auf eine Scheibe Brot geschnitten.

 
Persönlich fand ich das dieser am wenigsten mit der draufgeschriebenen Sorte zu tun hatte. Richtig Pesto habe ich nicht geschmeckt.

Um der Sache noch eine Chance zu geben habe ich kurzerhand den Käse ganz klein geschnitten und in etwas Sahne geschmolzen. Die Soße gab ich dann über Spaghetti. Leider erzielte das auch nicht den gewünschten Zweck. Nicht falsch verstehen. Der Käse an sich war lecker nur hat er irgendwie nicht nach Pesto geschmeckt.


Zum Schluss fiel mein Ergebnis eindeutig aus. Der Géramont a la Tomate & Basilikum ist mein absoluter Testsieger.

Vielen Dank für den leckeren Test!

LG Kati

Mit Brandnooz fruchtig süß geniessen






 



Geniesst auch ihr mit Euren Freundinnen bei einem Filmabend oder auch einfach so beim Quatschen einen kleinen Sekt?? Dann seid ihr bei Brandnooz im Moment genau richtig. Zusammen mit 4000 anderen Noozies habt ihr die Chance den neuen Sekt Mia Moscato von Freixenet zu testen.

Mit Leidenschaft und Expertise kreiert - von einer Frau für Frauen

Mit ihrer modernen und unbeschwerten Schaumweinkreation "Mia Moscato" ergänzt die junge und passionierte Freixenet-Weinmacherin Gloria Collell ihre international erfolgreiche Mia-Weinlinie auf ganz besonders süße und prickelnde Art. Ihre Leidenschaft ist es, die unbeschwerte Lebensfreude ihrer bunten Heimatstadt Barcelona mit den traditionellen Herstellungsverfahren der Winzerkunst zu verbinden. Freunde treffen und den Tag genießen – für diesen Lebensstil hat Gloria Collell einen Sekt entwickelt, der sich unbeschwert in den Tag einfügt, weil er so schön fruchtig-frisch und angenehm süß ist. Denn den prickelnden Mia Moscato kann man genießen, wann immer einem danach ist, auf das süße Leben anzustoßen!

Fruchtig-frisch und angenehm süß

Der Grundwein des Mia Moscato besteht zu 100 Prozent aus der spanischen Moscatel-Traube. Sie verleiht dem Mia Moscato seine herrliche Süße und das fruchtige Aroma, welches an Aprikosen und Pfirsiche erinnert. In Deutschland ist die Moscatel-Traube bisher als Grundlage für Asti-Sekt bekannt. Freixenet, der weltweit führende Schaumweinhersteller, hat nun mit Mia Moscato den ersten fruchtig-süßen spanischen Moscato-Markenschaumwein in Deutschland kreiert.

Wenn ihr nun auch so neugierig seid wie ich dann ist das kein Problem. Werdet einfach Produkttester bei Brandnooz.  Dort füllt ihr den Bewerbungsfragebogen im Zeitraum vom 19.09.2013 - 13.10.2013 aus. Wurdest du dann ausgewählt musst du nurnoch 5 deiner Freundinnen einladen und nach dessen Zusage kann das Testen los gehen. Ende Oktober bekommst du dann dein Paket mit 2 großen und 6 kleinen Flaschen Freixenet Mia Moscato. Diese kannst du dann zusammen mit deinen Freundinnen ausgiebig probieren. Vergiss aber bitte nicht danach auf Brandnooz zu bewerten. Denn erst dadurch weiss Brandnooz und Freixenet wie es Euch geschmeckt hat.

Viel Spass beim bewerben und Toi, Toi, Toi!!

LG Kati

Ein kleiner Hollandtrip

Am Wochenende waren wir zum shoppen in Holland. Genauer gesagt waren wir in ter Huurne, den dort war die größte Käsestrasse wieder aufgebaut. Diese ist dort jedes Jahr und wir als Käsefans kommen dort immer voll auf unsere Kosten. Nicht nur das man dort dan ganz viel Käse kaufen kann, man kan dort alle Sorten probieren und das gefällt nicht nur den Kids. :-)

Natürlich haben wir nicht nur Käse gekauft, sondern noch viele andere Leckereien die ich Euch mal zeigen möchte.

Getränkedosen kann man sehr gut in Holland kaufen. Erstens sind sie billiger wie hier (schmecken tut das meisste auch besser aus einer Dose wie aus Plastikflaschen), haben kein Pfand und es gibt Sorten die es nicht in Deutschland gibt. Neben der immer wieder gern gekauften Fanta Cassis und der viel intensiver schmeckenden Cherry Coke habe ich dort eine Dose gefunden die ich noch nicht kannte.  Mountain Dew aus dem Hause Pepsi. Es ist ein Koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk. Probiert habe ich sie noch nicht, aber gespannt bin ich. Vielleicht kennt ihr die ja und könnt mir sagen was es ist.

 
Die Speculoos Cream von Lotus ist mein absoluter Liebling für Brotaufstrich. Normalerweise bin ich ja nicht für sowas aber hier mache ich eine Ausnahme. Besonders da ich sie dieses mal in der Sorte Crunchy bekommen habe. Schmecken tut sie wie dieses kleinen Kekse im Eiscafe wenn man einen Cafe etc bestellt. Jummyyyyy!!!

 
Das nächste gibt es zwar auch in Deutschland aber ich habe es hier noch nicht gefunden. In Holland gab es das und es war auch noch im Angebot hihi. Milka Cronchito Snax sind Maischips? in Milkaschoki. Ich mag ja Kombis aus süß und salzig und daher ist das genau mein Geschmack.

 
Das Haribo nicht nur Kinder froh macht weiß ja eigentlich jeder. In Holland habe ich eine Tüte entdeckt die ich so noch nicht gesehen habe. Stangen aus Lakritz mit soften Bananenzeug dran. Hmmm die Kombi schmeckt echt lecker.

 
In Holland müssen auch immer Chips von Lays mit. Leider hatten die dieses mal nicht so eine große Auswahl. Ich habe mich für die Geschmacksrichtungen Joppiesoße und Barbecue Ham entschieden. Barbecue Ham gibt es auch in Deutschland. Sie schmecken sehr herzhaft mit etwas süße. Joppiesoße war schon nur allein ein muss da ich auf diese Soße total abfahre. Schmecken tun sie original wie die Soße. Jummyyyy!!!

 
Meine Tochter steht da eher auf Auswahl und somit findet sie den Riesen Beutel mit vielen kleinen Chipstüten in verschiedenen Sorten für sich perfekt. Ich glaube ja eher sie kann sich immer nicht entscheiden und mit dem Beutel muss sie das dann ja auch nicht.

 
Da wir ja auf Käse stehen musste das Popcorn mit Käsegeschmack auch noch mit. Früher habe ich das  von einer anderen Marke im Walmart bekommen. Seit es den nicht mehr gibt bin ich auf Entzug....bis jetzt. Für manche mag das ja nicht das passende zu sein aber ich mag es.

 
Mit vielen anderen Sachen war das Auto dann auch voll und so war der Shoppingtrip ein voller Erfolg.

LG Kati